Die alleinerziehende Asylsuchende in ihrer kalten Wohnung, das durch den ersten Lockdown verschuldete Wirtepaar, die Seniorin, die, um sich vor einer Ansteckung zu schützen, nicht selbst in den Supermarkt gehen konnte und der 16-Jährige, der gerne über seine Zukunft mitbestimmen möchte, haben mich in konkreten Projekten politisch weiter geprägt und mir aufgezeigt, wieso wir eine starke Sozialdemokratie brauchen, wieso es sich lohnt, systematisch und im Alltag für mehr Gerechtigkeit zu kämpfen. Gerecht ist, wenn wirklich alle fair behandelt werden, wenn die ökonomische Existenz gesichert wird, wenn auch nach der Erwerbstätigkeit die eigene Gesundheit noch zählt und wenn wir für die kommenden Generationen planen. 

Doch die Asylsuchende und das Ehepaar, der Jugendliche und die Seniorin brauchen eine solide solidarische gesellschaftliche Grundlage. Ein System, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Ich setze mich dafür ein, dass wir auf allen Ebenen und mit verschiedenen Wegen zu diesem Ziel kommen können und konkret jeden Tag einen Schritt weiterkommen. 

 

Ich bin Nico Zobrist und zusammen mit dir mache ich Politik. Politik für jung und alt. Politik für die Zukunft unseres Planeten und für einen solidarischen Staat.

 


Hilf mir mit auf diesem Weg der Veränderung. Schreib mir noch heute eine eMail mit deinem Feedback, deiner Idee oder Meinung an hallo@nicozobrist.ch.

 

Solidarische Grüsse,

Nico


Mandate

  • Mitglied Geschäftsleitung SP Aargau
  • Vorstandsmitglied SP Bezirk Aarau
  • Vizepräsident SP Entfelden
  • Mitglied Energiekommission Unterentfelden

Facebook: Nico Zobrist

Twitter: @zobrist_nico

Instagram: @nicozobrist